Skip to content

[Login]

Nachrichten und Informationen der Jugendfeuerwehr

Brandursachenermittler zu Gast bei Jugendfeuerwehr

Am 01.11.2018 besuchten zwei Brandursachenermittler aus Zwickau die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund und Gäste der JF Reichenbach. Der erste Teil des Dienstes wurde dazu genutzt einen kurzen Einblick in die tägliche Arbeit der beiden Polizisten zu geben und dies an einem konkreten Fallbeispiel zu erläutern. 

                                                                                                                  

Anschließend konnten sich die jungen Kameraden einmal selbst auf Spurensuche begeben. Einen Fussabdruck mit speziellen Papier, Finger- oder Ohrenabdrücke mit Hilfe von Eisenpulver oder Ruß auf verschiedenen Oberflächen sichtbar machen und zu sichern war für alle eine spannende Aufgabe. Auch das Einsatzfahrzeug und dessen Ausstattung wurde begutachtet und genauestens inspiziert. 

Ein herzliches Dankeschön nochmal an Herr Adler und seinen Kollegen für den interessanten Dienst.

Bürgerpreis 2018 der Gemeinde Heinsdorfergrund

Zur letzten Gemeinderatssitzung am 08.10.2018 wurde die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund mit dem Bürgerpreis 2018 ausgezeichnet. Dieser wurde uns von Bürgermeisterin Frau Dick und von Frau Redmer von der Sparkasse Vogtland überreicht und ist eine Anerkennung für langjährige Arbeit im Ehrenamt.

In den letzten Jahren entwickelte sich die Jugendfeuerwehr wieder zu einer festen Größe in der Jugendarbeit im Dorf. Nicht nur eine Freizeitbeschäftigung ist der Jugendfeuerwehrdienst, sondern er fördert auch auf lange Sicht die Nachwuchssicherung der aktiven Wehren. Am Dienstgeschehen nehmen Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren aus allen drei Ortsteilen teil und präsentieren sich bei öffentlichen Veranstaltungen oder Wettkämpfen als Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund. In den nächsten Wochen beratschlagen die jungen Kameraden mit der Jugendleitung, wie die mit dem Bürgerpreis verbundene finanzielle Zuwendung eingesetzt wird. Die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund bedankt sich bei der Gemeindeverwaltung Heinsdorfergrund und bei der Sparkasse Vogtland für die Ehrung mit dem Bürgerpreis 2018.

Abschlussübung im Gewerbegebiet

Am 4.Oktober 2018 führte die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund ihre diesjährige Abschlussübung durch. Nach einer kurzen Einweisung im Gerätehaus wurde den "Einsatzkräften" eine Alarm-Depeche übergeben, die über den Einsatzort und das Einsatzszenario informierte. Vor Ort eingetroffen übernahm die Besatzung des Unterheinsdorfer Löschfahrzeugs die Suche und Rettung einer vermissten Person.

Parallel dazu hatte die Besatzung des Hauptmannsgrüner Löschfahrzeuges den Auftrag einen Kleinbrand mit Löschschaum zu bekämpfen.

Das Zusammenspiel der einzelnen Einsatzkräfte miteinander und der Führungskräfte untereinander funktionierte sehr gut. Somit konnten beide Einsatzaufträge zügig und professionell abgearbeitet werden. Ein herzliches Dankeschön auch an die Firma TEG, die die Übung durch zur Verfügung stellen von Teilen des Bürokomplexes und der Freifläche ermöglicht hat.

Orientierungslauf 2018

Am Samstag den 18.08. fand der diesjährige Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren des Regionalbereiches in Limbach statt.

Die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund startete mit zwei Mannschaften vom Gerätehaus Lambzig zu den 10 Stationen, die nach und nach anhand von Kartenausschnitten mit Wegbeschreibung zu finden waren. An den Stationen wurde nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen abgefragt, sondern auch so manches Rätsel abseits der Feuerwehr gestellt. Die Lösung war nur im Team zu realisieren und verlangte einen kühlen Kopf, was anhand der Außentemperaturen an diesem Tag eine große Herausforderung war. Nach ungefähr 12 Kilometern Wegstrecke kamen alle Mannschaften geschafft, aber ohne nennenswerte Probleme im Ziel an. Dort wartete ein leckeres Essen und kühle Getränke sowie Spiel und Spaß zum Erholen. Ergebnistechnisch ist die Platzierung nur wenig aussagekräftig, da alle teilnehmenden Mannschaften einen fast gleichen Ausbildungsstand haben und somit wieder einmal kleine Details über die Vergabe der Podestplätze entschieden haben.Dank auf diesem Wege nochmal an die Organisatoren aus Limbach für den interessant gestalteten O-Lauf und das gelungene Rahmenprogramm.

Gruppenstafette Reichenbach

Am 26.05.2018 fand der Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren des Vogtlandes in der Disziplin Gruppenstafette im Stadion am Wasserturm in Reichenbach statt. Wir stellten eine Mannschaft und starteten in der AK 8 – 18. Leider blieb uns eine gute Platzierung verwehrt, jedoch konnten wir Erfahrung sammeln und zeigten eine gute Mannschaftsleistung.

Praktische Übung unter realistischen Bedingungen

Am 18.05.2018 stand bei der Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund das Thema „Ausbildung VKU“ auf dem Dienstplan. Nach kurzer Theorie konnte sich jeder Jugendfeuerwehr-Kamerad einmal selber Gedanken machen, wie er einem vermeintlichen Unfallopfer am besten „Erste-Hilfe“ leisten könne, ohne jedoch sich oder andere Personen weiter in Gefahr zu bringen. Außerdem war es möglich unter Anleitung und Hilfestellung von erfahrenen Kameraden der Einsatzabteilung das Thema „Glasmanagment“ und „Rettungszugang“ einmal selbst auszuprobieren. Ein herzliches Dankeschön auch an die Firma Stöckel aus dem Gewerbegebiet, die auch dieses Mal wieder die Jugendfeuerwehr mit einem Altfahrzeug zu Übungszwecken versorgte.

Jugendfeuerwehr unterstützt Ortswehr Hauptmannsgrün

Am Himmelfahrtstag 2018 unterstützten die Kameraden der Jugendfeuerwehr die Ortswehr aus Hauptmansgrün beim traditionellen „Tag der offenen Tür“. Die Jugendfeuerwehr sicherte die Hüpfburg ab, unterstütze beim Zielspritzen mit der Kübelspritze und erklärte die beiden Löschfahrzeuge allen interessierten Jugendfeuerwehr-Anwärtern.

Artikel der FP vom 12.05.2018

Heinsdorfergrund investiert in die Jugendfeuerwehr 

Foto: FP Carsten Steps

Das Feuerwehrdepot Unterheinsdorf wird umgebaut. Nicht nur junge Floriansjünger sollen eine neue Unterkunft erhalten.

Artikel der FP vom 29.01.2018  

Jugendfeuerwehrdienst mal anders !

Am 29.09.2017 fand ein etwas anderer Jugendfeuerwehrdienst statt. Unser Jugendwart hatte sich eine Überraschung für uns überlegt. Wir fuhren nach Reichenbach ins Eiscafé Roßberg. Dort angekommen konnte sich jeder ein Eis aussuchen. Danach saßen wir noch etwas in der angenehmen Herbst Sonne vor dem Café.

Wir möchten uns beim Team des Eiscafés Roßberg für die Übernahme des halben Preises herzlichst bedanken.

Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund - Thomas Müller, Jugendwart  

Orientierungslauf 2017

Der diesjährige Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren des Altkreises Reichenbach fand am 02.09.2017 rund um Netzschkau statt. Am diesem Wettkampf nahmen dieses Jahr 13 Mannschaften teil. Wir stellen zwei Heinsdorfer Mannschaften. Beginn des Wettkampfes war am Gerätehaus der FFW Limbach und auf dem Weg zum  Gerätehaus der FFW Netzschkau galt es verschiedene Aufgaben rund um Feuerwehrtechnik, Erste-Hilfe und Allgemeinwissen zu meistern. So mussten wir z.B. vom Aussichtsturm auf dem Kuhberg Entfernungen schätzen. Unsere Mannschaften belegten in einem starken Starterfeld die Plätze 7 und 9.

Einen recht herzlichen Dank an die Kameraden Mario Müller aus Oberheinsdorf und Alexander Pinkes aus Unterheinsdorf für die Mannschaftsbetreuung während des gesamten Wettkampftages.

Kleine Osterüberraschung

Zum letzten Dienst der Jugendfeuerwehr vor den Osterferien wurde den Kameraden ein schönes „Überraschungs-Ei“ in den Umkleidespind gelegt. Alle erhielten ein neues T-Shirt mit dem aufgedruckten Motto: „Nicht zuschauen – Helfen lernen“. Besonderen Dank an die Mitarbeiter des Copy-Shop Reichenbach für die gute Beratung und die erstklassige Umsetzung des Projektes.

Weihnachtsfeier 2016

Am 17.12.2016 trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder und ihre Betreuer zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Statt bei Kakao und Stollen zusammen zu sitzen, ging es mit den Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Unterheinsdorf und Oberheinsdorf in das Kino „UT99“ nach Greiz. Mit einer kleinen Stärkung konnte der Animationsfilm „SING“ pünktlich am frühen Nachmittag starten. Zur Überraschung gab es nach der Rückkehr ins Gerätehaus noch eine kleine Bescherung für die Jugendfeuerwehrmitglieder. Auch unser Jugendwart wurde von den Kindern mit einem Geschenk überrascht. Wie immer war auch dieser Nachmittag viel zu schnell vorbei.

Besuch der Berufsfeuerwehr Zwickau

Am 18.11.2016 besuchten wir im Rahmen der JF-Ausbildung die Berufsfeuerwehr in
Zwickau.

Der Abteilungsleiter Nils Eichhorn begrüßte uns und führte die interessierten Jungkameraden durch die Wagenhalle, die Atemschutzwerkstatt und die integrierte Leitstelle. Zum Abschluss konnten wir die Übungsstrecke für Geräteträger besichtigen und einmal den kompletten Parcours absolvieren.

Auf dem Heimweg gab es noch eine kleine Stärkung bei Mc Donalds. Wir bedanken uns bei Kamerad Eichhorn für den interessanten Nachmittag.

24 Stundendienst 2016

Am Wochenende vom 30.09. – 01.10.2016 fand unser diesjähriger 24h Dienst statt.

Nach dem normalen Dienst ging es nicht nach Hause, stattdessen wurde das Nachtlager eingerichtet. Bereits kurz nach dem Abendessen wurden die Jungkameraden zu Ihrem ersten Einsatz alarmiert. Es handelte sich um einen VKU auf dem Gelände der Fa. Stöckel im Gewerbegebiet. Dort eingetroffen haben die Kameraden der Einsatzabteilung das Kombi-Rettungsgerät am Unfallfahrzeug demonstriert und Fragen der Jungkameraden beantwortet.
Nach diesem ereignisreichen Einsatz ging es recht schnell zur Nachtruhe. Am nächsten Morgen konnten sich alle bei einem leckeren Frühstück stärken. Kurz danach wurden die Jungs erneut zu einem Einsatz alarmiert. Diesmal musste eine vermisste Person aus verrauchten Räumen gerettet werden. Auch diese Aufgabe wurde von allen Jungkameraden gemeistert.

Nach dem Mittagessen war unser erster gemeinsamer 24h Dienst leider schon wieder vorbei. Wir möchten uns bei der Fa. Stöckel für die Bereitstellung Unfallfahrzeuges, sowie bei allen fleißigen Helfern im Hintergrund bedanken.

Orientierungslauf 2016

Der diesjährige Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren des Altkreises Reichenbach fand am 03.09.2016 rund um Neumark statt. An diesem Wettkampf nahmen dieses Jahr 14 Mannschaften teil. Wir stellen eine Heinsdorfer Mannschaft und eine gemischte Mannschaft mit der JF Reichenbach.Beginn des Wettkampfes war in der Nähe der „Schwarzen Katz“ und auf dem Weg zur Oberschule Neumark galt es verschiedene Aufgaben rund um Feuerwehrtechnik, Erste-Hilfe und Allgemeinwissen zu meistern. Unsere Mannschaften belegten in einem starken Starterfeld die Plätze 7 und 14.

Einen recht herzlichen Dank an die Kameraden Mario Müller aus Oberheinsdorf und Paul Hilpmann aus Hauptmannsgrün für die Mannschaftsbetreuung während des gesamten Wettkampftages.

Jugendfeuerwehr besucht Kinder des Kiga Spatzennest

Am 29.06.2016 besuchten 5 Jugendfeuerwehr – Kameraden die Kinder des Kiga Spatzennest in Unterheinsdorf. Da die Kindergartengruppe zur Zeit das Thema Feuerwehr behandelte, bot sich ein Besuch der Jugendfeuerwehr an. Die Jungkameraden haben diesen Besuch in Eigeninitiative geplant und organisiert. Zu Beginn stellten sich die 5 Jungendfeuerwehr- Kameraden bei den Kindern vor und erzählten ihnen alles über die Aufgaben der Feuerwehr. Um ihr umfangreiches Fachwissen den sehr interessierten Kindergartenkindern spielerisch zu erklären, nutzen unsere Jungkameraden die Playmobil – Feuerwehr.

Im Anschluss an die Theorie hatten unsere Jungkameraden eine Überraschung für die Kindergartenkinder. Jeder durfte sich an den Kübelspritzen versuchen, sei es beim Halten des Strahlrohres oder beim Pumpen.

Den Kindergartenkindern und auch unseren Jungendfeuerwehr – Kameraden hat dieser Vormittag sehr gefallen.

Kinobesuch in den Ferien

Auch in der dienstfreien Ferienzeit war die Jugendfeuerwehr Heinsdorfergrund nicht untätig. Am 13.02.2016 trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder und an der Jugendfeuerwehr interessierte Kinder zu einem Ausflug. Mit dem Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Unterheinsdorf ging es in das Kino „Capitol“ nach Plauen. Die kleinen Feuerwehrleute wünschten sich den Film „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“. Mit Getränken und Popcorn ausgestattet konnte der Film dann endlich starten.

Auf der Rückfahrt gab es noch einen leckeren Eisbecher in einem bekannten Schnellrestaurant.

Leider ging der schöne Nachmittag wieder zu schnell vorbei.

Hortbesuch in der FFW Unterheinsdorf

Am 19.10.2015 besuchte der Hort der GS Hauptmannsgrün im Rahmen des Ferienprogramms die FFW Unterheinsdorf. In Begleitung von Frau Golle kamen die Hort-Kinder an das Gerätehaus Unterheinsdorf. Dort wurden Sie vom Gemeindewehrleiter, dem stellv. Ortswehrleiter und Mitgliedern der Jungendfeuerwehr in Empfang genommen. Zuerst stand eine Führung durch die Räumlichkeiten der Feuerwehr auf dem Plan. Hier gab es einige interessante Dinge zu entdecken. Unsere Jungendfeuerwehr-Kinder standen für Fragen rund um das Thema Feuerwehr Rede und Antwort. Die Fahrzeuge der FFW mit ihrer Ausstattung wurden von den Hort-Kindern genau unter die Lupe genommen. Großes Staunen verursachte anschließend das Anheben eines großen Steines mit Hilfe des Kombi-Gerätes. Auch die Funktion von Öl-Bindemittel wurde demonstriert. Trotz der kühlen Temperaturen gab die Kübelspritze zum Abschluss den größten Spaß. Die Hort-Kinder mussten mit Hilfe der Jungendfeuerwehr die simulierten Brände an einer
Spritzwand löschen.

Orientierungslauf 2015

Der diesjährige Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren des Altkreises Reichenbach fand am 19.09.2015 rund um Reichenbach statt. An diesem Wettkampf nahmen dieses Jahr 16 Mannschaften teil. Eine Mannschaft bestand aus 4 bis 6 Jugendfeuerwehrmitgliedern und einem Mannschaftsbetreuer.Die Jungendfeuerwehr Heinsdorfergrund stellte seit langer Zeit wieder eine eigene, recht junge Mannschaft.
Der Start für die erste Mannschaft war 08:00 Uhr an dem Gerätehaus der Feuerwache Rotschau, wo es dann im Abstand von 10 min auf die ca. 6 km lange Strecke in Richtung Wache Reichenbach ging. Es galt 10 Stationen mit unterschiedlichen Anforderungen rund um das erlernte Feuerwehrwissen zu meistern. Dazu zählten z.B. das Setzen eines Standrohres, Erste Hilfe - Maßnahmen anwenden und der Aufbau eines Schaumlöschangriffes. Die Siegerehrung fand nach Abschluss aller Wertungen statt. Hierbei erzielte die Mannschaft der Jungendfeuerwehr Heinsdorfergrund einen beachtlichen 4. Platz. Der Sprung aufs Siegertreppchen wurde trotz Punktgleichheit durch eine schlechtere Zeit bei der Station „Saugleitung kuppeln“ verwehrt. Ein großes Lob durch die Organisatoren gab es für das geschlossene und kameradschaftliche Auftreten unserer Mannschaft während des gesamten Wettkampfes. Ein recht herzlichen Dank an den Kameraden Mario Müller aus Oberheinsdorf für die Mannschaftsbetreuung während des gesamten Wettkampftages.

Kontakt

Gemeinde Heinsdorfergrund

Reichenbacher Straße 173
08468 Heinsdorfergrund
Tel.: 03765-12364
Fax: 03765-14824

e-mail an die Verwaltung

 

Veranstaltungen

Weihnachtsmusical