Skip to content

[Login]

Rollbockverein - intern

Informationen für Mitglieder und Interessenten unseres Traditionsvereines "Rollbockbahn" e. V.

   *   *   *

    *   *   *

KLL-Arbeit zur Geschichte der Rollbockbahn   

 

 

Florian Seidel ist Schüler des Goethe-Gymnasiums Reichenbach und hat im Rahmen einer schulischen Aufgabenstellung zu einer Komplexen Lern-Leistung eine umfangreiche Dokumentation zu Bedeutung und Geschichte der Rollbockbahn erarbeitet.

 

Er hat diese Dokumentation historisch einwandfrei ausgeführt und mit Bildern anschaulich dargestellt.

 

Zusätzlich und als persönliche Ergänzung hat er den Verlauf der Rollbockstrecke vom Unteren Bahnhof Reichenbach nach Oberheinsdorf als Streckenplan exakt aufgezeichnet und mit Bildern ergänzt. Diese Darstellung ist eine Bereicherung der Ausstellung im Rollbockschuppen.

 

*   *   *

 

Öffentliche Mitgliederversammlungen 

Im Landgasthof „Bauernstube“ Oberheinsdorf (Telefon 0 37 65 / 65 150) findet normalerweise am 2. Montag jeden Monats ab 19:00 Uhr unsere öffentliche Mitgliederversammlung statt.

Gäste sind jederzeit willkommen.

Termine im Jahr 2017:

  • 03. April
  • 08. Mai
  • 12. Juni
  • 11. September
  • 04. Oktober      (Wahl des neuen Vorstandes)
  • 13. November 

 Streiflichter 2016  

>   15.04.2016   Die vorhandenen  Reste des Salzstreuwagens der ehemaligen Klingenthaler Schmalspurbahn wurde zur Aufarbeitung vom neuen Eigentümer abgeholt. Unser Dank gilt besonders Herrn Schuldt von der Gemeindeverwaltung Heinsdorfergrund, der mit viel Engagement die Bereitstellung des Wagens zur Abholung übernommen hat.

   

Fotos: R. Schuldt

>   19.03.2016   In Vorbereitung des ersten Öffnungstages 2016 am Ostersonntag haben Mitglieder des Rollbockvereins die Spuren der Winterzeit beseitigt.

Säuberung außen    

>   23.01.2016   Nach Einstellung der Klingenthaler Schmalspurbahn (ebenfalls 1000mm) wurde der Salzstreuwagen von dort übernommen. Dieser wurde jedoch nicht aufgearbeitet, da er nie auf der Strecke der Rollbockbahn im Einsatz war. In der Mitgliederversammlung vom 14.12.2015 wurde der Beschluss gefasst, den inzwischen verschlissenen Salzstreuwagen nicht zu nutzen. Durch Herrn Schulz (IHGB) wurde ein Interessent gefunden, der die Aufarbeitung veranlassen würde.   

    

 *   *   *  

Kontakt

Gemeinde Heinsdorfergrund

Reichenbacher Straße 173
08468 Heinsdorfergrund
Tel.: 03765-12364
Fax: 03765-14824

e-mail an die Verwaltung

 

Gemeindenachrichten

Dorf- und Schulfest 2017

Vereinsnachrichten

Fasching 2018