Skip to content

[Login]

Überarbeitung Personenwagen Nr. 10.103

Der Personenwagen Nr. 10.103 ist der einzige noch existierende Personenwagen der Rollbockbahn. Er wurde weitgehend originalgetreu aufgearbeitet, ist seit 2006 bedeutender Bestandteil der Rollbock-Ausstellung und wird auch für standesamtliche Eheschließungen genutzt. 

Der Personenwagen war einer von 6 Personenwagen, die von 1909 bis 1957 auf der Strecke zwischen Reichenbach - Unterer Bahnhof und Oberheinsdorf eingesetzt waren. Der Wagen wurde in Güsen als Abstell-Schuppen wiederentdeckt. Nach Rekonstruktion im BVO Marienberg konnte er ab 2006 wieder in der Ausstellung des Traditionsvereins besichtigt werden.

Nach Begutachtung des derzeitigen Zustandes wurde vereinbart, dass eine Aufarbeitung des Wagens im Bereich Schienenfahrzeugbau der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH Marienberg vorgenommen wird.

 

21. März 2012

Umsetzung des Wagens von Oberheinsdorf nach Marienberg

 

 

 

 

 

19. April 2012

Abstimmung zum Arbeitsstand  der Aufarbeitung des Personenwagens 10.103 zwischen Mitarbeitern der RVE Marienberg und Mitgliedern des Traditionsvereins "Rollbockbahn" e. V.

 

  14. Juni 2012

Rücktransport des aufgearbeiteten Personenwagens 10.103 von RVE Marienberg nach Oberheinsdorf und Komplettierung Wagenkasten / Drehgestelle mit Unterstützung durch RVE vor dem Lokschuppen des Traditionsvereins "Rollbockbahn" e. V.

 

 Wir danken den Mitarbeitern der RVE Marienberg, wünschen ihnen weiterhin gute Arbeit. Wir freuen uns, den Personenwagen 10.103 wieder in unserer Austellung zeigen und ihn ab sofort wieder für Trauungen anbieten zu können.

Fotos: U. Möller

Kontakt

Gemeinde Heinsdorfergrund

Reichenbacher Straße 173
08468 Heinsdorfergrund
Tel.: 03765-12364
Fax: 03765-14824

e-mail an die Verwaltung